Schlüssel & Schloss

Wir bieten ein umfangreiches Portfolio an Schlüsseln und fertigen nahezu jeden Schlüssel für Sie an:

  • Wohnungsschlüssel
  • Haustürschlüssel
  • Buntbartschlüssel
  • Tresorschlüssel
  • Autoschlüssel
  • Mopedschlüssel, usw.

Auch bei Türschlössern gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Gerne beraten wir Sie über das für Ihren Bedarf optimale Schloss:

Das Einstemmschloss ist ein Türschloss mit Falle und Riegel zum Einbau in Stumpf-, Falz- oder Rohrrahmentüren. Einstemmschlösser können über ein Buntbart-, Zuhaltungs- oder Zylinderschließwerk verfügen.

Das Buntbartschloss hat eine lange Geschichte und wurde im 19. Jahrhundert vom tosischen Schloss abgelöst. Seit dem 20. Jahrhundert verwendet man zunehmend Zylinderschlösser. Diese punkten mit schlankerem Schlüssel und höherer Sicherheit.  Wir bieten Ihnen moderne Schließzylinder, die den höchsten Sicherheitsanforderungen entsprechen. Auch komplexe Schließanlagen können rasch und professionell realisiert werden.

Das Mehrfachverriegelungsschloss besteht aus einem Hauptschloss und zumindest einem Nebenschloss, das über den Stulp fest verbunden ist. Das Nebenschloss bzw. die Nebenschlösser werden dabei über das Hauptschloss betätigt. Auf diesem Weg verfügt das Mehrfachverriegelungsschloss über mehrere Verriegelungspunkte, was garantiert, dass die Tür vollständig verschlossen ist. Die Verriegelungspunkte der Nebenschlösser können in Form von Bolzen-, Flach- und Rundriegel gestaltet sein.

Mehrfachverriegelungsschlösser werden wie herkömmliche Einsteckschlösser über Profilzlinder betätigt. Bei manchen Modellen sind dafür spezielle Schließzylinder mit Zahnritzel erforderlich.

Aufgrund der Variantenvielfalt bei Mehrfachverriegelungsschlössern ist beim Nachbestellen von Ersatzteilen unbedingt eine fachliche Beratung notwendig: Wir unterstützen Sie mit viel Know-how und jahrelanger Erfahrung dabei!

Rohrrahmentüren werden aus Stahl- oder Aluminium-Profilen hergestellt. Durch auf Gehrung geschnittene Profile entsteht ein Rahmen, in welchen ein Füllstoff eingelassen wird. Dieser besteht meist aus Glas, kann allerdings auch aus Metall oder Kunststoff hergestellt werden. Der umlaufende Rohrrahmen ist das tragende Element der Tür und garantiert eine hohe Stabilität.

Herkömmliche Einstemmschlösser können bei diesen Modellen nicht verbaut werden, da der Rahmen der Rohrrahmentüre die Kastentiefe des Schlosses beschränkt. Rohrrahmenschlösser sind daher speziell gefertigt und deutlich schmäler als herkömmliche Einstemmschlösser. Wir beraten Sie gerne über Ihre Möglichkeiten!

Panikschlösser kommen zumeist bei der Absicherung von Fluchtwegen zum Einsatz. Sie gewährleisten, dass verriegelte Türen im Notfall jederzeit von innen durch das einfache Betätigen eines Türdrückers oder die Türklinke geöffnet werden können. So verhindern Panikschlösser unbefugtes Betreten von außen, während sie die Flucht aus einem Gebäude ermöglichen. Angebracht werden Panikschlösser wahlweise an ein- oder zweiflügeligen Türen.

Die Panikschloss-Funktion bezieht sich immer auf die Innenseite von Fluchttüren.Auf der Außenseite (Panikgegenseite) kommen verschiedene Mechanismen zum Einsatz:

  • Panikschloss mit Schließzwangfunktion (Funktion C)
  • Panikschloss mit Umschaltfunktion (Funktion B)
  • Panikschloss mit Durchgangsfunktion (Funktion D)
  • Panikschloss mit Wechselfunktion (Funktion E)
  • Panikschloss mit Riegel-Fluchttürfunktion (Funktion P)

Downloads: Panikschlösser

Türen mit Motorschloss sind besonders sicher wie auch komfortorientiert. Da die Türen beim Schließen automatisch verriegelt werden, handelt es sich um eine ideale Lösung, wenn Zutrittskontrolle und Fluchtweg kombiniert werden sollen. Der Innentürdrücker ist fest mit dem Schlossmechanismus verbunden und erlaubt das Entriegeln des Schlosses und Öffnen der Tür von innen. Außen können eine Stange oder ein Knaufschild montiert werden.

Die Ansteuerung zur elektrischen Entriegelung des Motorschlosses erfolgt über einen potentialfreien Kontakt der Zutrittskontrolle, Zeitschaltuhr, Gebäudeleittechnik etc. Dabei werden Riegel und Falle motorisch zurückgeschlossen bzw. die Kreuzfalle entsperrt, sodass die Tür geöffnet werden kann. Daher ist das Motorschloss bestens für die Kombination mit Drehtürantrieben (z.B. barrierefreie Eingangstüren) geeignet.

Bei einer elektrischen Dauerentriegelung, beispielsweise in Schulen, öffentlichen Gebäuden oder Geschäftshäusern, wird die Selbstverriegelung abgeschaltet und die Tür kann jederzeit von innen und außen geöffnet werden. Bei verriegelter Tür ist eine Notöffnung von außen über den Zylinder jederzeit möglich (Wechselfunktion).

Downloads: Motorschlösser

Mediator® wurde ursprünglich als Schließlösung für Mehrfamilienhäuser entwickelt, findet aufgrund der Multifunktionalität heute aber in den unterschiedlichsten Branchen, Institutionen und Bereichen  Einsatz. Grundsätzlich handelt es sich bei Mediator® um die Kombination eines selbstverriegelnden Fluchttürschlosses und eines elektrischen Türöffners.

Ob in Arztpraxen oder Anwaltskanzleien, Bürogebäuden, Kliniken, Gewerbehallen oder Mehrfamilienhäusern – Sicherheit steht immer an erster Stelle und Mediator® kommt überall dort zum Einsatz, wo Türen nach einer Begehung wieder zuverlässig verriegelt sein müssen. Darüber hinaus ist die Schließlösung sowohl für Rohrrahmentüren als auch für Vollblatttüren geeignet.

Mediator® bietet folgende Vorteile:

  • Hoher Einbruchschutz, da Mediator® Türen ständig verschlossen hält
  • Sicherer Fluchtweg und Komfort, da verriegelte Türen von innen geöffnet werden können
  • Kombination von Mediator® mit Zutrittskontroll- und Einbruchmeldeanlagen
  • Einsatz von Mediator® in Feuer- und Rauchschutztüren (in Abstimmung mit dem Türenhersteller)
  • Geprüfte Sicherheit: Mediator® besitzt alle wichtigen Zertifizierungen und Zulassungen

Downloads: Mediator

© 2021 SERVuS Sicherheitstechnik Steyr GmbH