Nachrichten

SIERNING. Vergeblich hat ein unbekannter Täter versucht, am Pfingstwochenende in den Sierninger Kindergarten einzubrechen. Am Donnerstag probierte der Einbrecher im Bauhof der Gemeinde sein Glück - und ging wieder leer aus.weiter »
von nachrichten.at, 17.05.2018

Einbrecher schlug Hausbewohner

GASPOLTSHOFEN. Einen Faustschlag auf den Hinterkopf hat ein Einbrecher am Mittwochabend einem Bewohner eines Wohnhauses in Gaspoltshofen versetzt, als er von dem 50-Jährigen überrascht worden ist.weiter »
NEUZEUG. In der Nacht auf Mittwoch drang der gesuchte Täter bei gleich vier Geschäften in Neuzeug ein und stahl jeweils das Wechselgeld aus den Kassen. Der Sachschaden ist erheblich.weiter »

Smartes Schloss für Ihre Haustüre / Wohnungstüre

22.03.2017
von Ing. Berthold Tempelmayr

Öffnen mit Smartphone, Fingerscan, Zahlencode und Handsender

Versperren automatisch durch zuziehen der Türe

 

 

Der ECOMOZ kann auf verschiedene Weise und mit verschiedenen Komponenten bedient werden:

Fernbedienung, PIN Code-Leser, Fingerabdruckleser und die Smartphone-App.

Alle diese Methoden sind bequem und einfach in der Anwendung. Sie können wählen, welche davon Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Ein besonderer Vorteil des ECOMOZ ist die Selbstverriegelung. Es bedeutet, dass der ECOMOZ  das Schloss automatisch komplett verriegelt, wenn das System erkennt, dass Ihre Tür geschlossen ist. Die Selbstverriegelung kann jederzeit abgeschaltet werden.

Der ECOMOZ  ist grundsätzlich für nahezu alle Türtypen und –größen einsetzbar. An der vorhandenen Tür braucht nichts geändert zu werden.

Es ist auch keine Verkabelung für eine Stromversorgung erforderlich. Die Montage sollte auf jeden  Fall durch einen Sicherheitsfachbetrieb erfolgen.

 

Für weitere Informationen zu unserem Produkt klicken Sie hier.