Nachrichten

Drei Fälle von betrügerischen Schlüsseldiensten sind in der letzten zeit bei der Polizei gemeldet worden. In Steyregg, St. Georgen an der Gusen und St. Florian bei Linz kam es zu ähnlichen Anzeigen.weiter »
In Kefermarkt (Bezirk Freistadt) hat ein Einbrecher großen Schaden in einem Geschäft angerichtet. Dem Unbekannten passierte auch ein Missgeschick, denn er läutete irrtümlich den Besitzer des Geschäfts aus dem Bett.weiter »
SIERNING. Vergeblich hat ein unbekannter Täter versucht, am Pfingstwochenende in den Sierninger Kindergarten einzubrechen. Am Donnerstag probierte der Einbrecher im Bauhof der Gemeinde sein Glück - und ging wieder leer aus.weiter »

Polizei nimmt Einbrecher fest

12.03.2018
von nachrichten.at

STEYR. Die Polizei konnte einen 45-jährigen Einbrecher festnehmen, der zuvor einen Alarm auslöste.

Freitagnacht gegen halb 2 Uhr Früh wurde in einer Steyrer Firma ein Einbruchsalarm ausgelöst. Ein bis dahin unbekannter Täter hatte beim Nebeneingang die Tür aufgebrochen. Der Täter dürfte aber vom Alarm verschreckt worden und nicht in das Gebäude eingedrungen sein.

Kurz vor dem Eintreffen der Polizei sah ein Zeuge einen Mann von der Eingangstüre weg gehen. Der mit einer dunklen Lederjacke bekleidete Mann fuhr anschließend mit einem Moped weg. Dieses wurde auch von den Polizeibeamten bemerkt, als die zum Einsatzort zufuhren. 

Bei der Fahndung wurde eine verdächtige Person mit dunkler Bekleidung und Rucksack bemerkt. Der Mann zeigte sich beobachtend und ging in eine Wohnung. Dort schaltete er das Licht ein und wieder aus, als er die Polizisten durch das Fenster sah. 
Im Hinterhof fanden die Beamten das Moped, mit dem der Einbrecher geflüchtet war. Er war auf den 45-jährigen Wohnungsbesitzer angemeldet. 

Der Tatverdächtige wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Steyr gebracht. 

Nachzulesen unter nachrichten.at