Nachrichten

Die Polizei warnt vor Einbrüchen speziell in Mehrparteienhäuser: Den Tätern werde es oft relativ leicht gemacht. Häufig läuten die Täter an der Haustür bei mehreren Parteien - in der Hoffnung, dass irgendjemand öffnet.weiter »
In Innerschwand (Bezirk Vöcklabruck) ist ein Einbrecher am Montag zweimal auf frischer Tat ertappt worden. Er konnte jedoch entkommen. Der Täter nutzte in einem Mehrparteienhaus unversperrte Türen.weiter »
von nachrichten.at, 06.12.2017

Einbrecher stahlen Tattoomaschinen aus Studio

KIRCHDORF. Unbekannte Täter brachen in eine Tattoostudio in Kirchdorf ein und stahlen Geräte und Bargeld. weiter »

Park & Work Parkplätze bei Schiffmeisterhaus und ex. Sport Eybl

04.10.2017
von Ing. Berthold Tempelmayr

SERVuS hat den Auftrag zur Ausrüstung der Park & Work Parkplätze erhalten

Beide Parkplätze werden mit modernen, elektromotorischen RIB  Schrankenanlagen ausgerüstet. Die Einfahrt erfolgt mittels IRP-Funkhandsender. IRP = Intelligent Replacement Program bringt maximale Sicherheit. Funkhandsender können nicht dupliziert werden, bei verlorenen und gestohlenen Sendern wird durch die Betätigung des Ersatzsenders der vorherige Sender automatisch gesperrt.

Bei verlassen der Parkzone erfolgt die Schrankenöffnung automatisch durch die im Asphalt eingelassene Induktionsschleife. Überquert ein Fahrzeug die ca. 50 mm tief im Asphalt eingelassene Schleife, wird durch die Metallteile des Fahrzeuges eine Induktionsspannung induziert. Ein Auswertegerät prüft die induzierte Spannung und öffnet die Schrankenanlage. Moped oder Fußgeher führen nicht zur Auslösung 

Zusätzliche Betriebssicherheit wird durch ein ausgeklügeltes Notstromsystem erreicht. Bei Stromausfall öffnet die Schrankenanlage trotzdem, sodass kein Fahrzeug am Parkplatz gefangen ist. 

Dokument Schranke