Nachrichten

von nachrichten.at, 16.03.2021

Steyrer soll elf Einbrüche verübt haben

STEYER. Ein 35-jähriger Steyrer wurde am 2. März festgenommen. 

weiter »
von orf.at, 22.02.2021

Tresorknacker-Bande ausgehoben

Fahnder aus Oberösterreich haben eine Tresorknacker-Bande ausgehoben. 

weiter »
von nachrichten.at, 14.12.2020

Kosovare erbeutete zahlreiche E-Bikes

BAD HALL, GARSTEN. Einem 25-Jährigen aus dem Kosovo konnte die Bad Haller....

weiter »

Steyrer soll elf Einbrüche verübt haben

16.03.2021
von nachrichten.at

STEYER. Ein 35-jähriger Steyrer wurde am 2. März festgenommen. Er soll insgesamt elf Einbrüche begangen haben.

Das berichtete die Polizei am Freitag. Konkret soll der Mann in der Zeit zwischen 19. Februar und 2. März insgesamt elfmal in verschiedene Geschäfte und Firmen in Steyr eingebrochen sein. 

Die Beute aus den Einbrüchen ist laut Polizei sehr gering, es entstand aber ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. "Der Beschuldigte zeigte sich bei seiner Einvernahme umfassend geständig", so die Polizei in einer Aussendung. Als Motiv nannte er die Finanzierung seiner Heroinsucht. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Steyr in die Justizanstalt Steyr eingeliefert.

Nachzulesen unter nachrichten.at