Nachrichten

Die Tage werden wieder spürbar kürzer – die Hochsaison für Dämmerungseinbrüche. Dunkle Wohnungen, gekippte Fenster und hohe Zäune seien quasi eine Einladung für Gauner, warnte die Polizei am Samstag.weiter »
Die Tage werden wieder spürbar kürzer – die Hochsaison für Dämmerungseinbrüche. Dunkle Wohnungen, gekippte Fenster und hohe Zäune seien quasi eine Einladung für Gauner, warnte die Polizei am Samstag.weiter »
von orf.at, 19.10.2020

Polizeihund stellt Einbrecher

Der Polizeihund „Bosco“ hat seinen menschlichen Kollegen in der Nacht auf Freitag in Linz dabei geholfen, zwei Einbrecher dingfest zu machen. Die beiden hatten sich in einem Kasten versteckt, konnten so aber „Bosco“ nicht entgehen.weiter »

Großfahndung nach Einbruch in Autohaus

07.09.2020
von orf.at

Im Bezirk Freistadt wurde am Wochenende eine Großfahndung ausgelöst, nachdem Diebe drei Pkw aus einem Autohaus gestohlen hatten. Der Schauraum war total verwüstet, die Alarmanlage zerstört und ein Auto schwer beschädigt.

Eine Polizeistreife am Grenzübergang Weigetschlag hatte den Fall ins Rollen gebracht, nachdem den Beamten dort am Samstagnachmittag um 16.45 Uhr ein Auto aufgefallen war, das vorne kein Kennzeichen montiert hatte und mit hoher Geschwindigkeit nach Tschechien ausgereist war. Die Polizisten machten eine Kennzeichenabfrage, die ergab, dass es sich um einen Wagen eines Autohauses handelte.


Spuren der Verwüstung im Authoaus
Eine weitere Polizeistreife fuhr deshalb zu dem Autohändler und konnte dort eindeutige Spuren eines Einbruchs feststellen. Zusammen mit dem Firmeninhaber wurde der Schauraum durchsucht und der Diebstahl bemerkt. Die Täter hatten bei dem Einbruch die Alarmanlage zerstört, einen Wagen schwer beschädigt und generell den Schauraum verwüstet.

 

Fahndung bis in die Nacht hinein
Weil die Tat unmittelbar zurücklag, wurde eine Großfahndung ausgelöst. Mehrere Streifen, eine Diensthundestaffel und ein Polizeihubschrauber suchten nach den flüchtigen Tätern. Auch die tschechische Polizei wurde informiert.

Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Gegen 23.00 Uhr wurde die Fahndung schließlich ergebnislos abgebrochen.

Nachzulesen unter orf.at