Nachrichten

von orf.at, 13.07.2020

Schreie vertrieben Einbrecher

Eine Pflegerin hat am Donnerstag in Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) zwei Einbrecher vertrieben. Als sie im Haus ihres betreuten Ehepaares in deren Schlafzimmer kam, und vor einem fremden Mann stand, begann sie zu laut zu schreien.weiter »
von orf.at, 03.07.2020

Diebe verloren auf Flucht Schuhe

Auf der Flucht die Schuhe verloren hat ein Trio, das am Dienstagnachmittag in einem Gasthaus in Frankenmarkt (Bezirk Vöcklabruck) versucht haben soll, Geld aus der Kellnerbrieftasche zu stehlen .weiter »
ROHRBACH. Bisher unbekannt Täter stahlen aus einem Sportfachgeschäft mehrere Fahrräder, Schuhe, Helme und Computer. weiter »

Einbruch und Vandalismus aufgeklärt

23.06.2020
von nachrichten.at

BEZIRK KIRCHDORF. Die Polizei berichtet, dass ein Einbruch und eine Sachbeschädigung am Mittwochabend in Kirchdorf geklärt werden konnten.

Den Beamten gelang es demnach einen Einbruchsdiebstahl in ein Restaurant und eine Sachbeschädigung einer öffentlichen Toilette in Wartberg an der Krems am Mittwochabend zu klären. Sieben Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 23 Jahren aus den Bezirken Kirchdorf und Linz Land werden demnach beschuldigt, gegen 21.15 Uhr ein Fenster des Restaurants aufgezwängt und sich so Zutritt verschafft zu haben. Dort hätten sie dann eine Reihe alkoholischer Getränke gestohlen, so die Polizei. 

Gegen 23 Uhr hätten sie sich schließlich zum Bahnhof begeben, einen Seifenspender beschädigt und eine starke Unordnung hinterlassen. Einige Jugendliche zeigten sich geständig, einige bestritten an den Taten beteiligt gewesen zu sein. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft Steyr und der Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf angezeigt.

Nachzulesen unter nachrichten.at