Nachrichten

von orf.at, 16.03.2020

Einbrecher auf der Flucht

Drei Einbrecher sind im Bezirk Vöcklabruck nach wie vor auf der Flucht. Die bislang Unbekannten hatten bereits am Donnerstag in Lenzing in ein Einfamilienhaus eingebrochen, rissen den Safe aus dem Schrank und wurden dann von den Hausbesitzern erwischt.weiter »
KRONSTORF. Die Polizei in Enns konnte eine Einbruchsserie in Kronstorf aufklären, indem ein 23-Jähriger auf frischer Tat ertappt wurde.weiter »
Lambacher Polizisten haben eine elfköpfige Jugendbande ausgeforscht, deren Mitglieder für Einbrüche und Sachbeschädigungen verantwortlich sein und enormen Schaden angerichtet haben sollen.weiter »

Einbrecher auf der Flucht

16.03.2020
von orf.at

Drei Einbrecher sind im Bezirk Vöcklabruck nach wie vor auf der Flucht. Die bislang Unbekannten hatten bereits am Donnerstag in Lenzing in ein Einfamilienhaus eingebrochen, rissen den Safe aus dem Schrank und wurden dann von den Hausbesitzern erwischt.

Die Unbekannten hatten die Glastür auf der Terrasse eingeschlagen, stiegen in das Haus ein und durchwühlten mehrere Räume. In einem Kasten wurden sie dann fündig: Sie montierten den dort installierten Safe heraus und brachen ihn noch im Haus auf. Allerdings wurden sie anschließend von den heimkommenden Eigentümern überrascht – und mussten daraufhin flüchten.

Unfall verursacht und geflüchtet
Der Polizei fielen die drei rasenden Autofahrer sofort auf. Anhalteversuche blieben allerdings erfolglos. In Seewalchen verursachten die drei Täter schließlich einen Unfall, sprangen aus dem Auto und flüchteten zu Fuß weiter in ein Waldstück. Die Polizei suchte die Einbrecher zwar mit Hubschrauber und Hunden, fand sie aber nach wie vor nicht. Erbeutet wurden Bargeld und Münzen.

 

Nachzulesen unter orf.at